31. August 2014

De-Phazz: Triple-A im A-Trane

Filed under: Klangblog — VSz | Klangverführer @ 11:57

Klangverführers Lieblings-Lounge-Punks De-Phazz haben an den letzten drei Abenden vor handverlesenem Publikum im legendären Berliner Jazzclub A-Trane ein Semi-Acoustic Set ihres Repertoires gespielt. Live auf mitlaufenden Bandmaschinen mitgeschnitten, soll aus den Sessions im nächsten Jahr unter der Regie von Tonmeister Dirk Sommer eine Triple-A-Vinyl (heißt: analoge Aufnahme, analoge Mischung, analoges Mastering) entstehen, die jeden entschädigt, der nicht live dabei sein konnte. Es war, soviel sei an dieser Stelle schon einmal verraten, ein Fest – und nicht zuletzt eine gelungene Überraschung für all jene, die sich bis dahin nicht vorstellen konnten, dass De-Phazz‘ Musik auch in einer intimen Jazzbesetzung funktioniert.

Die Live-Aufnahmesession war neben einer in jeder Hinsicht strahlenden Pat Appleton am Mikrofon besetzt mit De-Phazz-Mastermind Pit Baumgartner (Elektronik), Frank Spaniol (Baritonsaxophon/Bassklarinette), Matti Klein (Rhodes & Wurlitzer), Markus Bodenseh (Bass) und Oli Rubow (Drums). Mehr dazu folgt, sobald die Platte da ist – und der Klangblog wieder aus seinem Sabbatical erwacht. Bis dahin hier eine kleine Sneak Preview in Bildern:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


trackback Kopiere die Trackback-URL

Kommentar schreiben

Textfeld » kleiner · größer

backtotop