18. August 2010

Romantischer Regen?

Filed under: Klangblog — Schlagwörter: , — VSz | Klangverführer @ 09:16

Warum eigentlich scheint es im August nie ein Open Air-Konzert zu geben, bei dem es nicht regnet? Ich zumindest kann mich an keines erinnern. Als ich am 5. August 2006 einem anderen großartigen alten Mann zuhören ging – Paolo Conte spielte damals auf der Museumsinsel – schüttete es wie aus Eimern. Dem Konzertgenuss tat das allerdings keinen Abbruch. Im Gegenteil, es war sehr romantisch. Vielleicht gehört es ja zwingend dazu, die Stimmung romantisch, das Publikum friedlich vereint unter Schirm und Cape, und dann die Musik dieser großen Melancholiker, denen ein Regenabend wahrscheinlich weitaus gerechter wird als greller Sonnenschein. In diesem Sinne freue ich mich auf heute Abend, wo Leonard Cohen in der Berliner Waldbühne spielen wird.


Kopfhörerhund besitzt zwar auch ein – wenngleich weniger schickes denn medizinisch notwendiges – Regencape, bleibt aber trotzdem zu Hause.

Kommentare sind gechlossen.

Trackpacks/Pingbacks sind gechlossen.

backtotop