29. August 2010

Ein Berliner in Frankfurt

Filed under: Klangblog — Schlagwörter: — VSz | Klangverführer @ 15:39

Das Classic Jazz Festival, das vom 27. bis 29. August 2010 im Berliner Botanischen Garten mit solch legendären Teilnehmern wie Rudy Stevenson, Scott Hamilton oder Herb Geller hätte stattfinden sollen, musste in letzter Minute abgesagt werden. Besonders bedauere ich, deshalb den Auftriff des Wahlberliners Kevin Sholar zu verpassen – der visionäre Musiker wurde nicht nur im Artforum International Best of (Ausgabe 2009) als einer der besten Interpreten der Welt benannt, sondern – unter anderem – auch als „Bester Solist und Beste Band in WEMU“ ( Jazz Heritage Festival, 1993), für „hervorragende Musikalität“ ( Elmhurst Jazz Festival,1996 und 1996 und Wichita Jazz Festival, 1995 und 1996) sowie die „Beste Musik des Jahres 2009“ (Artforum International, 2009) ausgezeichnet. Sholar ist für seine enorme musikalische Bandbreite bekannt; er ist in den verschiedensten Genres von Jazz über Klassik und Blues zu afro-karibischer und elektronischer Musik, zu Hause und arbeitete bereits mit solch verschiedenen Künstlern wie Leonard Cohen, Thom Yorke, Carl Craig oder Kanye West.

Wer in Frankfurt und Umgebung wohnt oder den Weg nicht scheut, hat allerdings die Möglichkeit, Kelvin Sholar mit seinem Trio am Dienstag, den
31. August 2010 im Rahmen der Veranstaltungsreihe Verve Club in der Cocoonclub Lounge zu hören.


trackback Kopiere die Trackback-URL

Kommentar schreiben

Textfeld » kleiner · größer

backtotop