2. April 2011

Vive La Chanson

Filed under: Klangblog — Schlagwörter: — VSz | Klangverführer @ 10:11

Der heutige Abend steht ganz im Zeichen des Chansons. Wer es französisch mag, wird in Sepp Maiers 2Raumwohnung glücklich. Die Schauspielerin und Sängerin Katelijne Philips-Lebon gibt, begleitet von Jack Woodhead am Klavier, unter dem Motto Rencontres die Liedgeschichten der Großen des Genres zum Besten, von Gainsbourg über Vian zu Kaas – und nicht zuletzt auch Philips-Lebon.

Düster und deutsch wird es im Pfefferberg bei der Premiere und gleichzeitigem Record Release des Debüt-Albums von Generat, einem Sextett rund um Sängerin Kathy Kreuzberg. Ihre modernen Popchansons irgendwo zwischen David Bowie, Tim Fischer, Nick Cave, PJ Harvey, Bukowski & Waits und Element of Crime, die sie selbst als Chanson Noir Moderne bezeichnen, gibt es zwar schon seit 2007, die Band in dieser Besetzung aber heute erstmals live. Reinhören? Ist möglich auf der Facebook-Seite von Generat. Eröffnet wird der Abend von Liedermacher Frank Viehweg.

1 Kommentar zu „Vive La Chanson“

  1. 1

    id Kommentar von k

    genau so war’s. schade.


trackback Kopiere die Trackback-URL

Kommentar schreiben

Textfeld » kleiner · größer

backtotop